World of Warcraft

Der Angriff der Brennenden Legion steht uns bevor

Pünktlich zu Blizzards "BlizzCon" dürften mit der offiziellen Ankündigung alle Gerüchte zum ersten kostenpflichtigen Erweiterungspaket für "World of Warcraft" verstorben sein. Mit dabei: Zwei neue Rassen, viele neue Gebiete und Instanzen, fliegende Mounts und - so wird hinter vorgehaltener Hand erzählt - Heldenklassen und Playerhousing.

In "The Burning Crusade" werden die Völker von Azeroth erneut die Macht des Dunklen Portals entfesseln - hat da etwa jemand im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst?

Doch nun ist es passiert und das Tor zu einer neuen Welt geöffnet. Was also finden Mann und Troll nun auf der anderen Seite? Eine komplett neue Welt namens "Outland" steht dem entdeckungsfreudigen Spieler zur Verfügung, inklusive zweier neuen Rassen: den Blutelfen, die von Quel'Thalas aus auf Seiten der Horde kämpfen und eine bisher noch nicht genannte Rasse - man munkelt aber etwas von den Pandaren ...

Neu ist auch eine Erhöhung des Maximallevels auf Stufe 70. Damit man dies auch schnell erreicht, findet man in Outland natürlich massig neue Monster, Raid-Instanzen und hunderte neuer Quests und Items. Bei den Items recycelt Blizzard ein Feature von Diablo II - gesockelte Gegenstände. Man darf also gespannt sein, welche Auswirkungen dies auf die Balance im Spiel hat, denn die Spieler, welche nicht über das Addon verfügen, haben keine Chance, eine von den neuen Waffen zu erwerben, auch nicht über das Auktionshaus oder andere Handelswege.


Die Zeitschrift "Gamestar" berichtet sogar noch ausführlicher als Blizzards offizielle Webseite. So sind einige Gebiete in den Outlands nur auf dem Luftweg zu erreichen. Hierfür kann der Spieler fliegende Mounts erwerben, unter anderem den "Netherdrachen". Diese Mounts sind allerdings nur in der AddOn-Zone einsetzbar. In der neuen Instanz "Tempel von Illidan" soll man unter anderem auch auf Illidan persönlich treffen. Wie dieser nun ausgerechnet von seinem Frozen Throne aus in die Outlands gelangt ist, wird nicht erzählt. Besonders beeindruckend ist wohl auch die neue Instanz "Caverns of Time", in der die Spieler bekannte Ereignisse aus der Warcraft-Geschichte nacherleben dürfen, etwa die Schlacht am Berg Hyjal oder der Aufstieg Thralls vom Gefangenen zum Kriegshäuptling der Orks.

Diverse Features, die schon vor einem Jahr vor Release von den Entwicklern angekündigt wurden, es aber bislang nicht ins Spiel geschafft haben, sollen nun endlich mit der Erweiterung "The Burning Crusade" realisiert werden. Dazu zählen die "Hero-Klassen" und Playerhousing.

Auf der offiziellen Webseite gibt es inzwischen jede Menge Material zur Erweiterung, unter anderem natürlich Screenshots, Artworks und einem Trailer mit einem ersten Eindruck zu den neuen Gebieten.

Diskutiert in unserem Forum über diese erste Erweiterung für WoW.

Additional information